Details


"Der Name der Jungfrau war Maria" (Lk 1,27)

Neue exegetische Perspektiven auf die Mutter Jesu
Stuttgarter Bibelstudien (SBS), Band 238

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Die Beiträge dieses Bandes richten neue und ungewohnte Perspektiven auf die Mutter Jesu, ohne das Thema auf dürre historische Fragestellungen oder auf religionsgeschichtliche Ableitungen engzuführen. Statt dessen wird die Jungfrau Maria konsequent von ihren literarischen Kontexten und von deren zeitgenössischen Horizonten her erschlossen. Neu bedacht werden die biblischen Portraits dieser Frau, aber auch das sie umgebende irdische und himmlische Personal der Kindheitsgeschichten, einschließlich von Jesu heute größtenteils vergessener Familie. Hinzu kommen Studien zu Texten, die sonst eher randständig sind, die aber, wie sich zeigt, zum Thema hinzugehören. Andere Beiträge erhellen den biblischen und jüdischen Hintergrund von wichtigen neutestamentlichen Passagen und von exemplarischen Zeugnissen der marianischen Frömmigkeit.
Dipl. Theol. Andrea Ackermann, geb. 1981, hat Kath. Theologie in Mainz studiert. Sie ist seit WiSe 2010/11 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Biblische Theologie der Bergischen Universität Wuppertal.

Dr. Hans-Ulrich Weidemann, (geb. 1969) ist seit 2008 Professor für Neues Testament am Seminar für Katholische Theologie an der Philosophischen Fakultät der Universität Siegen. 2016 wurde seine Professur im Rahmen des Landesprogramms für geschlechtergerechte Hochschulen des Landes Nordrhein- Westfalen mit einer Teildenomination "Masculinity Studies" ausgestattet.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Wir haben seinen Stern gesehen
Wir haben seinen Stern gesehen
von: Rudolf Peter Bares
EPUB ebook
12,99 €
Der Dekalog
Der Dekalog
von: Tonelli
EPUB ebook
24,99 €