Details

... und glauben, es wäre die Liebe


... und glauben, es wäre die Liebe

Roman

von: Friedrich Torberg

17,99 €

Verlag: Milena Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 31.07.2017
ISBN/EAN: 9783903184114
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 368

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Hilde, Viktor, Hans, Ruth, Manfred, Walter, Tanja, Peter – acht junge Leute treffen sich einen Sommer lang, Hans und Peter sind in Hilde verliebt, Viktor und Walter in Tanja, Peter in Ruth und Hilde in Peter … Sie alle schreiben Tagebuch und ihre Beziehungen und Liebschaften sind einem ständigen Wandel unterworfen. Sie versuchen sich den persönlichen und gesellschaftlichen Problemen einer politisch erschütterten Zeit zu stellen – und scheitern gleichermaßen an der Unfähigkeit, über sich hinauszudenken, wie an der unüberwindlichen Eingrenzung, dass keiner jemals wissen kann, was selbst im Allernächsten vorgeht.
Mit seinem zweiten, 1932 erschienenen Roman stand der damals 23-jährige Torberg vor der Aufgabe, an den Sensationserfolg seines Erstlings, des „Schüler Gerber", anzuknüpfen. Sowohl bei den Kritikern als auch dem Publikum ist ihm das gelungen. Torberg zeigt sich erneut als ausgezeichneter Beobachter, mit einer psychologischen Eindringlichkeit von erstaunlichem Tiefgang und dem bohrenden Bemühen um Klarheit, das ihn zum Anwalt seiner Generation machte.
Friedrich Torberg (1908–1979), Erzähler, Essayist, Kritiker und Übersetzer. Bis 1938 als Publizist und Theaterkritiker in Prag und Wien tätig, dann Flucht über die Schweiz nach Frankreich und 1940 in die USA, wo er als Drehbuchautor in Hollywood und New York lebte. 1951 Rückkehr nach Wien; 1954 Mitbegründer und bis 1965 Herausgeber der Monatsschrift Forum, Herausgeber der Werke von F. von Herzmanovsky-Orlando. Torbergs Bekanntheit gründet sich vor allem auf den Roman Der Schüler Gerber hat absolviert und die beiden Erzählbände um die Tante Jolesch. Bei Milena erschienen bisher: Auch das war Wien und Hier bin ich, mein Vater. Dieser, Torbergs zweiter Roman, wurde mit dem Julius-Reich-Preis ausgezeichnet.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Zipper y su padre
Zipper y su padre
von: Joseph Roth
EPUB ebook
7,49 €
Lord Jim
Lord Jim
von: Joseph Conrad, Robert Michalak
ZIP ebook
4,99 €
Kalabrijskij bandity
Kalabrijskij bandity
von: Alexander Dumas, Alexander Kotov
ZIP ebook
4,99 €