Details

Grundfragen zum Betreuungsvertrag gemäss Art. 382 ZGB


Grundfragen zum Betreuungsvertrag gemäss Art. 382 ZGB


Abhandlungen zum schweizerischen Recht ASR, Band 835 1. Aufl.

von: Isabelle Nuspliger

66,00 €

Verlag: Stämpfli Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 14.07.2020
ISBN/EAN: 9783727217746
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 226

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Mit dem am 1. Januar 2013 in Kraft getretenen Erwachsenenschutzrecht ist der Betreuungsvertrag als neues Rechtsinstitut in Art. 382 ZGB geregelt worden. Die vorliegende Arbeit nimmt diese Bestimmung zum Anlass, den Betreuungsvertrag aus zivilrechtlicher Sicht näher zu untersuchen.
Die knappe gesetzliche Regelung des Art. 382 ZGB lässt im Einzelnen sehr vieles offen. Die Arbeit schildert die Hintergründe der Regelung und deren Geltungsbereich. Nach Erläuterung der Terminologie, der Vertragsparteien sowie einer Analyse der Rechtsnatur des Vertrags wird den Fragen der Entstehung, des Inhalts und zuletzt der Beendigung nachgegangen.
Mit Blick auf die demografische Entwicklung und die gestiegene Lebenserwartung des Menschen kommt dem Betreuungsvertrag hohe praktische Bedeutung zu. Dennoch hat er in der rechtswissenschaftlichen Literatur bisher wenig Beachtung gefunden. Die vorliegende Dissertation schliesst in dieser Hinsicht eine Lücke und gibt Hinweise zur Lösung für sich in der Praxis stellende Fragen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Recht unter Nachbarn
Recht unter Nachbarn
von: Dr. Silvia Dornhackl, Mag. Wolfgang Dornhackl
PDF ebook
16,99 €
Gesetzgebung als Herrschaftstechnik
Gesetzgebung als Herrschaftstechnik
von: Smaro Tassi
PDF ebook
19,99 €