Details

Logik in den Wissenschaften


Logik in den Wissenschaften


2017

von: Peter Klimczak, Thomas Zoglauer

33,99 €

Verlag: Mentis Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 20.11.2017
ISBN/EAN: 9783957438355
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 343

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Zwar gibt es eine Vielzahl an Einführungen in die formale Logik und der Besuch entsprechender Grundkurse ist für die Studierenden unterschiedlichster Fächer nicht selten verpflichtend; wie man diese Logik allerdings jenseits der philosophischen Fächer anwenden kann, bleibt in der Regel unbeantwortet. Diese bislang zu kurz gekommene interdisziplinäre Brückenfunktion der formalen Logik erfüllt der vorliegende Band. Fachlich ausgewiesene Wissenschaftler der jeweiligen Disziplinen präsentieren und reflektieren an einem Beispiel Anwendungen der formalen Logik in ihrem Fachbereich. Im Mittelpunkt stehen folgende Fragen: Wie wird in der jeweiligen Einzelwissenschaft formale Logik zur Modell- und Theoriebildung, zur Problemlösung, zum deduktiven, induktiven oder abduktiven Schließen eingesetzt? Wie wird dabei methodisch vorgegangen? Welche Kalküle kommen dabei zum Einsatz? Entsprechend wendet sich das Buch nicht nur an den Logiker oder Wissenschaftstheoretiker, sondern auch an die Vertreter der jeweiligen Disziplinen: Es macht die Anwendungsbreite der Logik in den einzelnen Wissenschaften deutlich und leistet zugleich einen Beitrag zur Förderung eines interdisziplinären Dialogs.
Peter Klimczak, geb. 1982, studierte Germanistik an der Universität Passau. Gastdozenturen in Lodz (Polen) und Pécs (Ungarn); 2013 Promotion an der BTU Cottbus-Senftenberg, ausgezeichnet mit dem Wissenschaftspreis
des VBKI. Er ist akademischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Angewandte Medienwissenschaften der BTU.
Forschungsgebiete: Analytische Medienwissenschaft, kinematografische Semantik, Maschinensemiotik.

Thomas Zoglauer, geb. 1960, apl. Prof. Dr. phil., Dipl.-Math., lehrt Philosophie an der BTU Cottbus-Senftenberg. Er studierte Mathematik, Physik und Philosophie an der Universität Stuttgart, wo er 1991 promovierte. Habilitation 1997 an der BTU Cottbus.
Forschungsgebiete: Wissenschafts- und Technikphilosophie, Ethik.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Philosophische Gotteslehre
Philosophische Gotteslehre
von: Georg Sans
MOBI ebook
19,99 €
Philosophische Gotteslehre
Philosophische Gotteslehre
von: Georg Sans
EPUB ebook
19,99 €
Philosophische Gotteslehre
Philosophische Gotteslehre
von: Georg Sans
PDF ebook
19,99 €