Wie geht’s weiter?

Um Sicherheit zu haben, dass eine Forderung auch wirklich festgestellt worden ist, kann der Insolvenzverwalter angeschrieben oder angerufen werden. Viele Insolvenzverwalter stellen das Ergebnis der Tabellenprüfung auch in einen durch Passwort geschützten Bereich ihrer Homepage. Dort kann nachgeprüft werden, ob eine Forderung festgestellt worden ist.

Mit der Feststellung der Forderung nimmt diese automatisch an Abschlags- und Schlussverteilungen teil, ohne dass weitere Schritte erforderlich sind. In der Regel dauert die Abwicklung eines Insolvenzverfahrens bis zu 2 Jahre. Im Einzelfall, bei komplexen Insolvenzen, ist eine Verfahrensdauer von 5 oder 10 Jahren möglich. Letztere sollten jedoch die Ausnahme bilden.

Impressum

ISBN 978–3–9816154–4–9

© Copyright 2014 meb – Digitaler Buchverlag

Autor: Maximilian Dressler

Lektorat: Katharina Rajewski

Korrektorat: Claudia Mantel-Rehbach

Umschlaggestaltung: Caroline Butz

Videos: Maximilian Dressler

Videoschnitt: Caroline Butz

Alle Rechte vorbehalten.

Der Verlag distanziert sich von allen Links und Kommentaren und macht sich deren Inhalte ausdrücklich nicht zu Eigen. Unser Bestreben ist es, keinerlei Rechte zu verletzen.

Die bibliografischen Informationen der Deutschen Nationalbibliothek finden Sie im Internet: http://www.d-nb.de/. Die gewerbliche Nutzung dieses eBooks ist nicht zulässig und bedarf der Genehmigung durch meb.

Noch mehr eBooks!

WordPress und mein erster Blogauftritt

Erfolgreich bloggen

Thorsten Steinhoff | ISBN: 978–3–9815113–3–8

Eine Kombination aus eBook und Video-Training!

Das wäre doch etwas, mein eigener Blog! Selbst verfasste Texte schnell, problemlos und vor allen Dingen kostenlos im Internet veröffentlichen. Sie mit Bildern und Fotos schmücken und einem breiten Publikum zur Verfügung stellen. Wie das mit WordPress geht, erfahren Sie Schritt für Schritt in diesem eBook.

Mein erstes eBook schreiben

Publizieren mit tango solo

Caroline Butz | ISBN: 978–3–9815113–2–1

Eine Kombination aus eBook und Video-Training!

Jetzt ist es endlich möglich, ohne Klinkenputzen bei den Verlagen ein eigenes Buch zu schreiben und selbst zu veröffentlichen. Selfpublishing ist hier das große Zauberwort. Schreiben, das können Sie, aber wie machen Sie aus Ihrem Text ein eBook? Mit HTML und XHTML möchten Sie sich nicht auseinandersetzen. Wie können Sie dennoch ein eBook veröffentlichen? Diese Fragen werden Ihnen in diesem eBook Schritt für Schritt erklärt – mit verlinkten Videos, die Sie sich jederzeit im Internet ansehen können.

Nutzen Sie also die Vorteile aus der Kombination eBook und Video-Training und lesen Sie die Anleitungen oder sehen Sie sich die Videos dazu an.

Laden Sie sich hier die CSS-Datei zum eBook herunter.

Mein eigenes Briefpapier erstellen

Produktiver mit Word 2010

Caroline Butz | ISBN: 978–3–9815113–1–4

Eine Kombination aus eBook und Video-Training!

Ein eigenes Briefpapier, fix und fertig, und jederzeit am Computer einsetzbar, ist genau das, was Sie schon lange für Ihren Verein oder Ihre Firma suchen? Erfahren Sie in diesem eBook, wie Sie Ihr individuelles Briefdesign umsetzen – mit eingebundenem Logo auf der ersten Seite und durchnummerierten Folgeseiten – und ganz einfach als Vorlage speichern, die Sie so lange verwenden, wie sie Ihnen gefällt.

Nutzen Sie also die Vorteile aus der Kombination eBook und Video-Training und lesen Sie die Anleitungen oder sehen Sie sich die Videos dazu an.

Vorwort

Die Insolvenz eines Kunden oder sonstigen Geschäftspartners ist ein Ärgernis. Oft genug bedeutet die Insolvenz, dass man seine Forderung vergessen kann. Wenn es um viel Geld geht, kann die Insolvenz eines Geschäftspartners auch die eigene Existenz bedrohen. Die letzte Hoffnung ist das Insolvenzverfahren. Nach der Vorstellung des Gesetzgebers sollen alle Gläubiger gleich behandelt und gleichmäßig befriedigt werden. Dies ist vom Gesetzgeber als Ziel in § 1 der Insolvenzordnung festgehalten worden.