Details

Was ist was Hörspiel: Ritter/ Burgen


Was ist was Hörspiel: Ritter/ Burgen


WAS IST WAS Hörspiele

von: Manfred Baur, Crock Krummbiegel, Jakob Riedl, Anna Carlsson, Kristiane Semar

5,99 €

Verlag: Tessloff Verlag Hörbuch
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 31.08.2015
ISBN/EAN: 9783788673116
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Eine Zeitreise in die fantastische Welt der Ritter

Die Ausbildung vom Knappen zum Ritter dauerte 7 Jahre: dann konnte der junge Ritter das Schwert führen, wusste sich zu benehmen, kannte die Rittertugenden, und musste bereit sein, dem König in die Schlacht zu folgen. In Friedenszeiten lebten die Ritter auf der Burg. Bequemlichkeit boten die kalten Gemäuer ihren Bewohnern meist wenig, dafür aber Schutz vor Überfällen. Die befestigten Türme, Wehrmauern und der Burggraben waren schwer zu überwinden. In den großen Burgen lebten auch viele Handwerker, Soldaten, Knechte und Mägde. Wer wohnte im Palas? Wozu diente das "Geheime Gemach"? Und wie wurden Burgen bei einem Angriff verteidigt?
Manfred Baur, an einem 30. Mai im Allgäu geboren, wollte als Junior hoch hinaus, am liebsten Astronaut werden! Er las WAS-IST-WAS-Bücher, schaute mit dem Fernrohr in die Sterne und wurde dann doch Chemiker, später Dokumentarfilmer. Als Papa einer Tochter und eines Sohnes, die immer neue Geschichten von ihm hören wollten, nahm er das Angebot zur Reise mit den WAS-IST-WAS-Characters Theo, Tess und Quentin gern an. Gemeinsam begaben sie sich ins Alte Ägypten, auf den höchsten Berg der Welt und in die Tiefsee - die Abenteuer gehen nicht aus. Manchmal verreist Manfred Baur auch ohne die drei, dann am liebsten nach Afrika oder ans Meer oder an die Seen in der Nähe von München, wo er heute lebt.

Kristiane Semar, geboren 1963 in Freiburg i. Br., studierte zunächst Kunstgeschichte, dann Bühnen- und Kostümbild an der Hochschule Mozarteum in Salzburg und schließlich Visuelle Kommunikation in Augsburg. In Irland und China vertiefte sie sich in künstlerische Drucktechniken, wobei ihr besonderes Interesse grafischen Buchprojekten galt. Die Arbeit als "Creative Producerin" führte sie schließlich auf die Spuren von WAS IST WAS.

Dem WAS IST WAS-TV folgten erste Hörspiele auf Grundlage der beliebten Sachbücher aus dem Tessloff Verlag Nürnberg. Es entstand eine Reihe von Hörspielen, die inzwischen weit mehr als 100 Folgen umfasst. Kristiane Semar - Produzentin und Regisseurin - entwickelt mit den Autoren erste Ideen, schreibt Dialoge, castet die Sprecher und sorgt für manch dramaturgischen Glanzpunkt.

"Orcas und Polarmeere" gehören inzwischen ebenso zu ihrem Leben wie "Maya, Inka und Azteken". Und die "Mechanik" scheint ihr nur auf den ersten Blick ein trockenes Thema zu sein: "Wir haben ein spannendes draus gemacht", so die Produzentin. Parallel zur Hörspielreihe für die "Älteren" ab 6 Jahren wurde jene für deren jüngere Geschwister ab 4 entwickelt. Markenzeichen der WAS IST WAS Junior-Hörspiele sind neben der humorvollen Umsetzung ersten Sachwissens vor allem die Themensongs des Komponisten Louis-Max Anders.

Überdies ist Kristiane Semar Grafikerin. Ihre Zeichnungen sind heiter und in leuchtenden Farben koloriert. Sie lebt in München zusammen mit ihrem Londoner Mann, dem Maler Alexander Arundell, und Töchterchen Amelie, die mit ihren Freundinnen alle Produktionen von Mama testet und kommentiert - bis hin zum Cover.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren: